Alle 4 Jahre

Eine schöne und spannende Grundschulzeit ist die beste Grundlage für den weiteren Bildungsweg.  Das Erleben einer lebendigen Grundschulzeit soll allen SchülerInnen der Grundschule Kinderhaus-West durch ein jährliches Highlight ermöglicht werden. Es gibt vier Großveranstaltungen, die in einem Vierjahresrhythmus stattfinden.

Das Zirkusprojekt


Ein besonderes Highlight ist die Teilnahme am pädagogischen „Mitmachzirkus Jonny Casselly“ zusammen mit allen Kindern der Schule. In einem eigenen Zirkuszelt, das für eine Woche auf dem Schulhof aufgestellt wird, studieren die Kinder an vier Vormittagen während der gesamten Unterrichtszeit ihre Zirkusnummer zum Beispiel als Akrobat, Fakir oder Clown ein. In der großen, abschließenden Zirkusvorstellung am Ende der Woche kann jedes Kind seine eingeübte Nummer dem Publikum präsentieren.

Schulfest


Alle vier Jahre wird ein Schulfest auf dem Schulgelände gefeiert. Dieses steht meistens unter einem Motto. Die Vorbereitungen für die verschiedenen Angebote übernehmen die einzelnen Klassen mit ihren KlassenlehrerInnen. Außerdem werden in einer großen Cafeteria viele verschiedene Köstlichkeiten angeboten, die von den Eltern gespendet werden.

Kleine Projektwoche

Unter einem bestimmten Motto beschäftigen sich während der „Kleinen Projektwoche“ alle Kinder eine Woche lang jeweils in den ersten beiden Stunden eines Tages mit dem vorgegebenen Thema. Die Lehrerschaft bietet zum jeweiligen Thema ein passendes Angebot an und arbeitet daran mit einer täglich wechselnden, jahrgangsgemischten Gruppe. Am Freitag werden die Ergebnisse der Arbeiten den Eltern präsentiert.

Raus aus der Schule

An diesem Tag verlassen alle Klassen mit ihren Lehrkräften die Schule. Es besteht die Möglichkeit, dass jede Klasse verschiedene, individuelle Ziele ansteuert. Es kann aber auch ein gemeinsames Ziel für alle Klassen geben (z.B. eine Schulfahrt aller Klassen ins Stadttheater).

Und vieles andere mehr…